❇️ DIE PRÄHISTORISCHE FELSENKULISSE VON NÜRNBERG

❇️ DIE PRÄHISTORISCHE FELSENKULISSE VON NÜRNBERG


#verlasseneorte#megalith#entdeckungen ❇️ Unsere fränkischen Forscherfreunde Thomas und Bruce zeigen uns auf einem riesigen Gelände, wo sich auch der Nürnberger Tiergarten befindet, perfekt gerade, durchschraffierte und astronomisch ausgerichtete Felswände. Wozu diente dieses gigantische Aufgebot aus technisch bearbeiteten Felsen mitten in der Landschaft. War es ein riesiger Kultplatz unserer Ahnen, ein energetischer Komplex für eine andere Ausdehnungsebene oder sogar um einen „Weltraumbahnhof“ ?? 14. April 1561…..viele Einwohner von Nürnberg blicken angstvoll in den Himmel. Sie erleben ein gigantisches Himmelspektakel von unzähligen unidentifizierbaren Flugobjekte die teilweise die Erde beschießen….. Dieses Ereigniss wurde von dem Briefmaler und Drucker Hans Wolff Glaser schriftlich und bildlich auf einem Flugblatt in Farbe festgehalten, wobei ein ähnlicher Vorfall 1566 die Bürger von Basel erschütterte. Thomas Recherche ergab, dass dieses Geschehnis unweit dieser prähistorischen Anlage stattfand. Dieses Video eröffnet viel Raum für Spekulationen, um was es sich bei dieser Felsenkulisse handelt, da ähnliche Gebilde auch interkontinental vorhanden sind. 😎 Begleitet uns wieder bei unserer nächsten Erkundung zu den verlassenen Plätzen unserer Ahnen. Weitere Informationen findet ihr auf 🏛TEMPEL DER AHNEN🏛 https://t.me/tempelderahnen Mit besten Grüßen Forschergruppe Waldgeist ……………………………………………………………………………………………………………………… Bild Quellen: https://www.wikiwand.com/de/Steinbr%C3%BCche_von_Wernsbach https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a0/Longyou_Xiaonanhai_Shishi_2016.12.11_16-10-51.jpg https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Himmelserscheinung_%C3%BCber_N%C3%BCrnberg_vom_14._April_1561.jpg



(Quelle)