Butscha: Brisanter Fund

Butscha: Brisanter Fund


Dutzende Zivilisten in Butscha seien durch Granaten mit Pfeilmunition, sogenannte Fléchettes, getötet worden, schreibt Guardian unter Berufung auf Gerichtsmediziner vor Ort. Der Beschuss wird der russischen Seite zugeschrieben. Eine Auswertung der Faktenlage wie des Munitionstyps, der Fléchette-fähigen Waffensysteme, der Truppenlage zur besagten Zeit und der Zeugenberichte stellt dieses Narrativ infrage. Mehr dazu im InfraRot-Kommentar „Butscha: Brisanter Fund“. Folgt uns auf InfraRotMedien: https://infrarotmedien.de/ VK: https://vk.com/infrarotmedien Telegram: https://t.me/infrarotsichtinsdunkel Gettr.com: https://gettr.com/user/00491601626483 Spotify: https://open.spotify.com/show/2pGVvKZzx2z7IDwAdFhwUC Odysee: https://odysee.com/@InfraRotMedien



(Quelle)