Der öko-asoziale Steuerreform-Schmäh der schwarz-grünen Bundesregierung!

Der öko-asoziale Steuerreform-Schmäh der schwarz-grünen Bundesregierung!

Am Sonntag hat die schwarz-grüne Bundesregierung die Eckpunkte der so genannten „ökosozialen Steuerreform“ präsentiert. Die genauen Details sind Kanzler Kurz und sein grüner Vize Kogler schuldig geblieben. Mit ein paar besonders gutaussehenden Beispielen haben sie versucht, den angeblichen Nutzen der Reform für die Österreicher darzulegen. Bei genauerem Hinsehen hält die Reform aber nicht einmal im Ansatz das, was Kurz als „größte Steuerentlastung in der Geschichte“ bezeichnet hat – im Gegenteil. Denn diese Steuerreform ist die größte Steuerenttäuschung der 2. Republik. Schwarz-Grün hat ein Belastungspaket geschnürt, das immer mehr Menschen in die Armut treiben wird. Es ist keine ökosoziale, sondern eine öko-asoziale Steuerreform.



(Quelle)