Die Staatsmacht dreht komplett durch | Hansjörg Müller

Die Staatsmacht dreht komplett durch | Hansjörg Müller; Zeichnung: © korrekter.com
Die Staatsmacht dreht komplett durch | Hansjörg Müller; Zeichnung: © korrekter.com
Die Staatsmacht dreht komplett durch | Hansjörg Müller; Zeichnung: © korrekter.com
Die Staatsmacht dreht komplett durch | Hansjörg Müller; Zeichnung: © korrekter.com

Ein Virus, das in einer Fußgängerzone gefährlich ist, außerhalb davon aber nicht und ein Lockdown, obwohl kaum COVID-19-Fälle intensivmedizinisch betreut werden. AfD-Politiker Hansjörg Müller aus dem Berchtesgadener Land reicht es. „Mir schwillt der Kamm. Gestern Nacht bin ich zurückgekommen, um hier eingesperrt zu werden“, sagte er in einem Interview mit der Epoch Times.

Als einziger Landkreis bislang in Deutschland wurde das Berchtesgadener Land in den Lockdown geschickt, der Wahlkreis des AfD-Politikers Hansjörg Müller, Mitglied im Bundestagsausschuss für Wirtschaft und Energie und Außenwirtschaftspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Da in Berlin keine Sitzungswoche war, hat der Lockdown Müller vor Ort in Ainring erwischt. Die letzten drei Tage war er in Nordbayern unterwegs gewesen. „Mir schwill der Kamm. Gestern Nacht bin ich zurückgekommen, um hier eingesperrt zu werden“, kritisiert Müller.

Artikel zum Podcast: https://bit.ly/2Tv0qkg

(Quelle)