Eilantrag erfolgreich: Verwaltungsgericht Düsseldorf kippt allgemeine „Masken“-Pflicht! | Carolin Matthie

Ein Zwischenruf von Carolin Matthie; Foto: © korrekter.com
Ein Zwischenruf von Carolin Matthie; Foto: © korrekter.com
Ein Zwischenruf von Carolin Matthie; Foto: © korrekter.com
Ein Zwischenruf von Carolin Matthie; Foto: © korrekter.com

In Anbetracht der dynamischen Situation ein Zwischenruf von Carolin Matthie.

Quelle(n):

https://www.focus.de/gesundheit/news/news-zur-pandemie-gericht-kippt-allgemeine-maskenpflicht-in-duesseldorf_id_12637685.html

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/duesseldorf-maskenpflicht-stadtgebiet-corona-100.html

Nach dem erfolgreichen Eilantrag eines Bürgers gegen die stadtweite Maskenpflicht in Düsseldorf hat die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt die flächendeckende Verpflichtung zum Maskentragen am Montag (9. November) aufgehoben. Die Stadtverwaltung bereitet nun auf Grundlage des aktuellen Verwaltungsgerichtsbeschlusses eine neue Allgemeinverfügung vor, wie die Stadt weiter mitteilte. Zum Zeitpunktes dieses Interviews war noch nicht klar, wie die Stadt reagieren würde, inzwischen hob Düsseldorf die Maskenpflicht generell auf. Eine neue Verfügung wird voraussichtlich am Dienstag erlassen. Das Verwaltungsgericht hatte zuvor die stadtweite Maskenpflicht als rechtswidrig eingestuft für den Antragsteller aufgehoben.