„Es wird sich vieles ändern!“ – Prof. Dr. Hörmann im Gespräch mit Marie Christine Giuliani

"Es wird sich vieles ändern!" - Prof. Dr. Hörmann im Gespräch mit Marie Christine Giuliani

💶Prof. Dr. Franz Hörmann ist Wirtschaftswissenschaftler und ao. Professor an der Wirtschaftsuniversität Wien. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Geld- und Finanzsystem und gilt als ausgewiesener Experte und Kritiker. 💶 📺Im vierten Teil des Interviews mit Marie Christine Giuliani spricht Prof. Dr. Hörmann über die Zukunft des Bargeldes und den Themenkomplex „Kredit“. Ist es jetzt sinnvoll sich einen Kredit – etwa für den Hausbau – zu nehmen? Auch viele, die bereits einen Kredit laufen haben, sind aktuell verunsichert, wie es weitergeht. ➡️Prof. Dr. Franz Hörmann analysiert in diesem Interview außerdem die aktuelle Wirtschafts- und Finanzlage und gibt einen Ausblick auf die Zukunft in Sachen Arbeitslosenzahlen, Insolvenzen, Gesundheitssystem, Sozialsystem uvm. 👩🏽‍💻 Am Ende sprechen die beiden dann noch über die Entwicklungen am Arbeitsmarkt und gehen der Frage auf den Grund, welche Ausbildungen und Jobs die besten Zukunftschancen haben. 💻 Hier noch einige Links zum Interview: https://www.kreditordnung.info/ Hier die Links zu den Unterlagen bei der Kreditbesprechung mit der Bank: Kreditgeldschöpfung beschrieben von Standard & Poors: http://www.franzhoermann.com/uploads/2/0/1/9/20192907/gs06.pdf Kreditgeldschöpfung beschrieben von der Bank of England: http://www.franzhoermann.com/uploads/2/0/1/9/20192907/gs07.pdf Hervorragende Beschreibung der Gemeinschaftsbank Basel: http://www.franzhoermann.com/uploads/2/0/1/9/20192907/gs12.pdf Offener Brief eines Wirtschaftsprüfers zur Kreditgeldschöpfung der Geschäftsbanken: http://www.franzhoermann.com/uploads/2/0/1/9/20192907/gs05.pdf Kreditgeldschöpfung aus der Sicht der Deutschen Bundesbank: http://www.franzhoermann.com/uploads/2/0/1/9/20192907/gs10.pdf Antworten der Deutschen Bundesbank auf Publikumsfragen (u.a. fehlende gesetzliche Grundlagen der Kreditgeldschöpfung): http://www.franzhoermann.com/uploads/2/0/1/9/20192907/gs11.pdf „No One Would Listen“ – Buch von Harry Markopolos zur Überführung von Bernard Madoff: Artikel eines pensionierten österreichischen Bankenvorstands zu den „verhinderten Möglichkeiten der Geldpolitik“ (Wolfgang Edelmüller): http://www.franzhoermann.com/uploads/2/0/1/9/20192907/ig04.pdf Blog-Beiträge zum Schuldgeldsystem, seinen Problemen und Chancen:

Der Multiparadigmenwechsel wird erkennbar Teil VI: Neues vom Geldsystem
Der Multiparadigmenwechsel wird erkennbar Teil VII: Die Buchgeldschöpfung und ihre Folgen
Der Multiparadigmenwechsel wird erkennbar – Teil VIII: Systemische Crashanalyse und -prognose
Der Multiparadigmenwechsel wird erkennbar Teil IX
Der Multiparadigmenwechsel wird erkennbar Teil XI:
Und hier noch „neue Geschäftsmodelle in der digitalen Welt für junge Menschen“: https://www.geeksforgeeks.org/no-code-development-start-your-freelancing-programming-career/ https://www.kibi.one/ https://www.youtube.com/channel/UCVWRomyyUav4woJelaABOog https://www.nocode.tech/ https://www.welovenocode.com/nocodelist



(Quelle)