FESTNAHME ERFOLGREICH VERHINDERT: VERSAMMLUNGSLEITERIN klärt POLIZEI auf (Wr. Neustadt am 24.1.2022)

FESTNAHME ERFOLGREICH VERHINDERT: VERSAMMLUNGSLEITERIN klärt POLIZEI auf (Wr. Neustadt am 24.1.2022)

Am 24. Jänner 2022 fand in Wr. Neustadt wieder eine Kundgebung unter dem Motto „Gemeinsam für die Freiheit“ statt. Nachdem der Versammlungsleiter Kurt verhindert war, sprang Renate kurzfristig für ihn ein. Und man kann sagen, sie meisterte diese Aufgabe bravourös. Als die Polizei Stefan festnehmen wollte (weil er sich nicht ausweisen wollte), unterbrach sie ihre Rede und eilte couragiert zu den Polizisten. Dann klärte sie die Polizisten darüber auf, dass es in Österreich keine Ausweispflicht gibt und es – zwecks Identitäsfeststellung – völlig ausreicht, wenn jemand, dessen Daten der Polizei bekannt sind, die Identität des anderen bestätigt. Dadurch entging Stefan, der ohnehin schon sehr unangenehme Erfahrungen mit der Polizei gemacht hat (so wie viele von uns in letzter Zeit), einer Festnahme. Da sieht man wieder, wie gut es ist, wenn man sich 1. rechtlich auskennt und 2. entsprechend bestimmt und selbstbewusst auftritt. IN EIGENER SACHE: Besucht bitte auch unseren Nachrichtenkanal auf Telegram: https://t.me/dasrechtaufwahrheit sowie unseren Videokanal bei Media Rebell: https://www.mediarebell.com/@dasrecht… Dort findet Ihr hilfreiche Aufklärungsvideos sowie Informationen, die noch frei von jeglicher Zensur sind.



(Quelle)