Irre: FDP will Doppelnamen-Wahnsinn! – Beatrix von Storch – AfD-Fraktion im Bundestag

Irre: FDP will Doppelnamen-Wahnsinn! - Beatrix von Storch - AfD-Fraktion im Bundestag

Die AfD-Fraktion spricht sich gegen den Doppelnamen-Wahnsinn für Kinder aus, den die FDP gerade ausbrütet. Heiratet Lieschen Müller-Maier-Schmitt einen Hans Weber-Kunz-Becker, würde ihr Kind Max Lieschen Müller-Maier-Schmitt-Weber-Kunz-Becker heißen. Solch eine Verwirrung bei den Namen ist unzumutbar. Bei der FDP ist Freiheit nur ein anderes Wort für Beliebigkeit. Familiennamen sind aber nicht beliebig, sondern bedeuten Identität, Kontinuität und Tradition für Generationen. Folge uns auf Telegram: https://t.me/afdfraktionimbundestag Offizieller Kanal der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag Jetzt abonnieren ► https://www.youtube.com/channel/UC_dZp8bZipnjntBGLVHm6rw/about?sub_confirmation=1 Andere Social Media Kanäle AfD-Fraktion in Facebook: https://www.facebook.com/afdimbundestag/ AfD-Fraktion auf Twitter: https://twitter.com/AfDimBundestag/ AfD-Fraktion auf Instagram: https://www.instagram.com/afdimbundestag



(Quelle)