Israel: Impfen im Turbotempo | ARTE Reportage

Israel: Impfen im Turbotempo | ARTE Reportage

In Israel nehmen fast 200.000 Menschen pro Tag an dem großen Impfexperiment teil. Fast ein Viertel der Bevölkerung hat bereits die erste Injektion erhalten und der Mehrheit der über 60-Jährigen wird bald eine zweite Dosis gespritzt. Die Regierung hofft, einige Einschränkungen bereits im Februar aufheben zu können. Dieser „Erfolg“ ist das Ergebnis einer rigorosen Logistik und der Mobilisierung der gesamten Bevölkerung, einschließlich der Armee. Arte lobt die „Effektivität eines ausgedehnten Netzes von öffentlichen Einrichtungen, das Erbe des sozialistischen Ideals“. Aber wie kam der israelische Staat so schnell an Millionen Dosen von Impfstoffen? Welche hat es eingesetzt? Mitten in der Impfexperimentkampagne zeigt uns diese Reportage den Weg Israels in Zeiten des Great Reset.



(Quelle)