Josef Stalin & der Rote Terror: Sahra Wagenknecht, erzählen wir den Deutschen das gemeinsam?

Josef Stalin & der Rote Terror: Sahra Wagenknecht, erzählen wir den Deutschen das gemeinsam?

Zeitangaben & Inhalte, wichtige Quellen, Links zum Video unten!!! Telegram: Silberjunge Thorsten Schulte neu https://t.me/silberjungethorstenschulte Alles zum Buch Fremdbestimmt: https://www.fremdbestimmt.com/ Alle 888 Quellen meines Buches Fremdbestimmt (Auflage 7) hier einsehbar: https://www.fremdbestimmt.com/fremdbestimmt-die-quellen.html Infos zur Direkten hier: https://diedirekte.de/ Inhaltsangabe & alle Quellen mit Links zum Video: WICHTIG: Im Telegram-Kanal wurden am 24. Juni 2021 die Seiten 205 bis 270 des Buches Fremdbestimmt kostenlos veröffentlicht mit: Kapitel 6.1 „Wie England täuschte und Polen das 1. Opfer wurde“ & Kapitel 6.2 Das Unternehmen Barbarossa beglückte England und die USA Silberjunge Thorsten Schulte neu https://t.me/silberjungethorstenschulte Der seit Veröffentlichung des Buches Fremdbestimmt nunmehr in der Bayerischen Staatsbibliothek nicht mehr abrufbare Band 4 (Erster Halbband) vom 1. September 1940 bis 13. November 1940 mit dem Gespräch von Molotow und Hitler (12. Und 13. November 1940) ist ebenfalls in Telegram am 24. Juni 2021 hochgeladen worden. Video dazu: Lebenslüge der BRD? Merkel & Medien: Täuschen und belügen sie? Unternehmen Barbarossa vor 80 Jahren https://youtu.be/gPX3G1oR7EE Zeitangaben und Quellen zum obigen Video: Min. 0:24 »Ob die Anti-Hitler-Verbündeten weniger Verbrechen begangen hatten als Hitler, steht gar nicht fest. Angefangen mit Menschheitsverbrechen hatte jedenfalls 1928 Stalin.«663 Buch Fremdbestimmt, Seite 313, Fußnote 663: Rudolf Augstein, Der Spiegel, „Auf die schiefe Ebene zur Republik“, 7.1.1985 Link: https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13510734.html Min. 1:09 »Die KPD-Auslandsleitung musste in den Jahren des Stalinschen Terrors ertragen, dass 70 Prozent ihrer Mitglieder bis zum April 1938 verhaftet wurden10 und später, nach dem Hitler-Stalin-Pakt 1939, Emigranten an Nazideutschland ausgeliefert wurden. Auch die Mitglieder der KPD-Führung Pieck Ulbricht und Florin blieben von hanebüchenen Verdächtigen nicht verschont. Im Zentralarchiv des KGB (jetzt FSB) liegt ein Dokument über die konterrevolutionäre bucharinistische-trotzkistische Organsation Pieck-Ulbricht.11« Min. 1:59 „Die Zahl der Verbrechen des Leninismus und Stalinismus ist schier unendlich“. Stephane Courtois, Nicolas Werth, Jean-Louis Panne, Andrzej Paczkowski, Karel Bartosek, Jean-Louis Margolin, DAS SCHWARZBUCH DES KOMMUNISMUS, Piper, München / Zürich 1998, Seite 22 Min. 2:20 „Stalin war im Vergleich zu Hitler ein noch größerer Verbrecher. Stalin war der größte Verbrecher des Jahrhunderts.“ Quelle: Rüdiger Hoffmann, Stalins Vernichtungskrieg 1941-45, Seite 173 Min. 2:37 Miriam Hollstein, Die Welt, Wagenknecht macht Bogen um Stalinopfer, 13.1.2013 https://bit.ly/3hnZquL Min. 2:48 Björn Hengst, Der Spiegel, Linken-Politikerin Wagenknecht: Kampferklärung einer Betonkommunistin https://bit.ly/2TS9vqS Min. 3:06 Der Spiegel, PDS: Stalins Geist, 22.1.1995 https://bit.ly/3hNr03F Min. 3:26 Sahra Wagenknecht über Stalin 1992: http://www.glasnost.de/pol/wagen.html Min. 4:24 Quelle: arte, Der Hitler-Stalin-Pakt, 25.2.2020, 21:55 Uhr Min. 6:18 Buch Fremdbestimmt, Seite 232, Fußnoten: 510 Niall Ferguson, Krieg der Welt: Was ging schief im 20. Jahrhundert?, List Taschenbuch, Berlin 2006, Seite 534-540 511 John V. Denson, Costs Of War: America‘s Phyrrhic Victories, New Jersey 1999, Seite 343 https://archive.org/details/CostsOfWarAmericasPyrrhicVictoriesJohnDenson/page/n361 512 Norman Davies, God‘s Playground: A History of Poland, vol. 2,1795 to the Present (New Columbia University Press, New York 1982, Seiten 447-453 Min. 9:13 Buch Fremdbestimmt, Seite 242, Fußnoten: 530 FAZ: „Die deutsch-sowjetische Beugepartnerschaft, 21.9.2009: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/zweiter-weltkrieg-die-deutsch-sowjetische-beutepartnerschaft-1858628.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0 531 Alexander Jakowlew: Die Abgründe meines Jahrhunderts: Eine Autobiographie. Leipzig 2003, S. 497–500. 532 Michael S. Voslensky, Das Geheime wird offenbar: Moskauer Archive erzählen 1917 – 1991, Langen Müller 1995, Seite 29 Min. 11:20 Paul Schmidt, Statist auf diplomatischer Bühne 1923-45, Athenäum-Verlag, Bonn 1950, Seite 443 (Buch im Telegram-Kanal heute bereitgestellt) Min. 12:06 Hans von Herwarth, Zwischen Hitler und Stalin, Verlag Ullstein, Frankfurt am Main 1982, Seite 210 Min. 12:28 Buch Fremdbestimmt, Seite 455, Fußnote: 871 Kurt Schumacher, Rede am 30.3.1930 im Bürgersaal des Alten Rathauses Esslingen auf der Gaukonferenz des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold https://www.fes.de/fulltext/historiker/00781a17.htm 872 Michael Klonovsky, FOCUS Magazin, Kultur: „Die Freigabe aller Dinge“, 1. August 2005 https://www.focus.de/kultur/medien/kultur-die-freigabe-aller-dinge_aid_209752.html



(Quelle)