LIVE: Berlin – Antifa protestiert vor Liebig34

Berlin 09./10.10.2020 - Antifa protestiert vor Liebig34
Berlin 09./10.10.2020 - Antifa protestiert vor Liebig34

Live aus dem Monbijoupark in Berlin, wo sich militante Linksextremisten versammelt haben, um die Räumung des „queer-feministischen“ Kollektivwohnungsprojekts zu verurteilen, das auch als Liebig34 bekannt ist. Nach 30 Jahren Besetzung erfolgte die Räumung endlich am 9. Oktober um 07:00 Uhr Ortszeit. Das Haus im Stadtteil Friedrichshain galt als eines der letzten Symbole der radikalen linken Szene der Stadt. Nachdem Politiker Jahrelang nicht reagierten, gelang dem Eigentümer des Hauses Anfang Juni die Räumungsklage durch ein Gericht zu erwirken. Die Räumungsanordnung wurde am 15. September bestätigt und am 9.10.2020 umgesetzt.