Paukenschlag: Flüssigkeit in Antigen-Tests ist hochgiftig!

Paukenschlag: Flüssigkeit in Antigen-Tests ist hochgiftig!

Große Wellen hat vor wenigen Tagen eine Pressekonferenz der Plattform „Wir EMUs“ geschlagen, auf der die Ergebnisse einer unabhängigen Untersuchung von COVID-Tests bekannt gegeben wurde. Die Analysen des zertifizierten und anerkannten Labors weisen das Vorhandensein von gefährlichen Chemikalien bei Komponenten von Antigen- und PCR-Test, wie Trägerflüssigkeit und Teststäbchen nach. Wenn derartige, anscheinend gesundheitsgefährdende Medizinprodukte von öffentlicher Hand in den Verkehr gebracht und an öffentliche Einrichtungen wie Schulen verteilt werden, besteht höchster Handlungsbedarf! Der grüne Gesundheitsminister muss schnellstmöglich amtswegige Überprüfungen dieser Tests anordnen, damit wir die Gewissheit haben, dass unsere Kinder nicht gefährdet werden. Zudem stellt sich die Frage, welche Qualitätskriterien und Zulassungen die von der schwarz-grünen Bundesregierung gekauften Tests generell aufweisen und ob hier geschlampt wurde.



(Quelle)