TEMPEL DER AHNEN! Megalithbauten im Schwarzwald?

TEMPEL DER AHNEN!  Megalithbauten im Schwarzwald?


#Ahnen#tempel#spirituell Leylinien (Energiebahnen) sind Kraftorte wie Megalithen, Pyramiden, Städte und andere prähistorische Kultstätten entstanden. Leylinien umspannen unsere Erde wie Meridiane und verbinden Kraftplätze miteinander, auch die Pyramiden von Gizeh und der Steinkreis von Stonehenge liegen auf Leylinien. Leylinien sind schnurgerade Pfade und tragen enorme Lebensenergien in sich. Dort werden die Menschen inspiriert und gestärkt, Flora und Fauna gefördert. Steinsetzungen durch Megalithen unterstützen dies. Der Engländer Alfred Watkins entdeckte Anfang des 20. Jahrhunderts, dass man die feinstofflichen Energien der Leylinien mithilfe von Wünschelruten erfassen kann. Die Römer nutzten sie für ihre Märsche um zusätzliche Energie zu bekommen, und auch Handelswege im Mittelalter wurden oft dort erschlossen. Unsere Vorfahren, die Megalithen und andere Kraftplätz auf den unsichtbaren Pfaden errichteten, mussten also ein enormes Wissen in Astronomie, Vermessungskunde und Spiritualität gehabt haben, ohne dabei auf moderne technische Hilfsmittel zugreifen zu können. Wie das geschah, auch im Hinblick auf die Entstehungsweise der Pyramiden von Gizeh, beflügelt die Fantasie der Menschen mehr denn je. Die Etrusker, Römer, Kelten und Germanen schöpften aus der Geomantie, dazu zählen Leylinien, ihr Wissen um Kultorte, Stadtgründungen und Heilplätze. Sie war eine der höchsten Formen ihrer Kultur. Zwar mögen unsere Vorfahren auf der einen Seite primitiv gewesen sein, auf der anderen Seite aber war ihr Bewusstsein, ein Teil der Erde zu sein, wesentlich ausgeprägter, als es die Menschheit heutzutage ist. Ausgenommen die indigenen Völker, die jahrtausendealtes Wissen bis in die Neuzeit übernommen haben und immer noch pflegen. Doch auch die Natur selbst sorgte dafür, dass Leylinien durch natürliche Gegebenheiten ihren Ausdruck fanden. Der mystische Untersberg im Berchtesgadener Land liegt auf einer Linie mit dem Adams Peak in Sri Lanka bis hin zum Ayers Rock in Australien, beides heilige Orte. Der Untersberg bildet laut dem Dalai Lama das Herzchakra der Erde, während der Ayers Rock (Uluru) das Solarplexus-Chakra darstellt. Tempel der Ahnen über Megalithbauten im Schwarzwald!! Über mehrere Jahrtausende haben alte unbekannte Kulturen Großsteinbauten im Schwarzwald hinterlassen die völlig unbekannt sind. An zum Teil veschwiegenen Orten findet man praktisch alle Bauformen jener Epochen, von einzelnen Menhiren über große Dolmen bis hin zu Steinkreisen, Druidenschüsseln, Felsen die gespalten und in Form gebracht wurden. Ein sehr spannende Geschichte die Unseren Ahnen für uns da gelassen haben. Bilder und weitere Informationen findet ihr auf diesen Telegram Kanal.🙏👍 https://t.me/tempelderahnen Liebe Grüße Waldgeist Quellen: http://www.stonepages.de/db/stonepages.php?id=401 http://energieraum.norisgeo.de/ http://untersberg.org/html/leyline_untersberg_uluru.html



(Quelle)