Viktor Orbán: „Mit Angela Merkel hätten wir keinen Ukrainekrieg“ | Cicero

Viktor Orbán: „Mit Angela Merkel hätten wir keinen Ukrainekrieg“

Viktor Orbán zu Gast bei Cicero und der Berliner Zeitung: Im Gespräch mit Alexander Marguier und Holger Friedrich debattiert der ungarische Regierungschef über den Ukrainekrieg und legt seine Außenseiterposition dar: Er fordert Verhandlungen mit dem Kreml, einen Waffenstillstand – und ein Ende der Wirtschaftssanktionen. Wir dokumentieren die Veranstaltung in voller Länge.