Voller Erfolg: RFS-Protestveranstaltung gegen Impfzwang an den Unis!

Voller Erfolg: RFS-Protestveranstaltung gegen Impfzwang an den Unis!

Es darf nicht sein, dass Studenten aufgrund ihres Impfstatus vom Studium ausgeschlossen oder benachteiligt werden. Vor allem die äußerliche Kennzeichnung mittels Schleifen, Armbändern oder Pickerln als Rückschluss auf den gesundheitlichen Zustand, sollte in unserer Gesellschaft keinen Platz haben. Der Ring Freiheitlicher Studenten (RFS) hat gemeinsam mit unserer FPÖ-Nationalratsabgeordneten Susanne Fürst ein starkes Zeichen für die Freiheit Ungeimpfter gesetzt und der menschenverachtenden Corona-Kennzeichnungspolitik eine Absage erteilt!



(Quelle)