Wahlrechts-Wahnsinn aus Brüssel: EU-Einheitslisten zur Abschaffung der Nationen

Wahlrechts-Wahnsinn aus Brüssel: EU-Einheitslisten zur Abschaffung der Nationen

Ein weiterer Schritt Brüssels Richtung EU-Diktatur und Abschaffung der Nationalstaaten: Die Europa-Abgeordneten sollen durch europaweit besetzte Kandidatenlisten gewählt werden, von deren Vertretern die Wähler am Ende nicht das Geringste wissen und die sie nicht kennen. An dieser Entwicklung entscheidend mitverantwortlich ist die ÖVP. Für die FPÖ steht fest: Das ist völlig absurd und demokratiepolitisch höchst bedenklich!



(Quelle)