Wer ist Angela Merkel? | Thorsten Schulte

Wer ist Angela Merkel; Zeichnung: © korrekter.com
Wer ist Angela Merkel; Zeichnung: © korrekter.com
Wer ist Angela Merkel; Zeichnung: © korrekter.com
Wer ist Angela Merkel; Zeichnung: © korrekter.com

Die Überführung von Angela Merkel? Thorsten Schulte zeigt die geheimnisvollen Seiten der Bundeskanzlerin.

Alles zum Buch unter: https://www.fremdbestimmt.com/

Quellen:

FAZ, Merkel verteidigt Irak-Krieg, 27. März 2003 https://bit.ly/3mzviMR

Spiegel, Große Mehrheit der Deutschen sieht TTIP kritisch, 4. Mai 2016 https://bit.ly/31VtlSW

Zeit, Merkel deutet TTIP-Ablehnung als Antiamerikanismus https://bit.ly/35J20Vk

Tweet von Robin Alexander (Hauptstadtkorrespondent der Tageszeitung Die Welt) https://bit.ly/3mz4dtm

Steuerquote erreicht höchsten Wert seit der Wiedervereinigung https://bit.ly/35MzstR

n-tv, Merkel will „brachial“ durchgreifen, 29.9.2020 „Es müsse in den Regionen, die stark betroffen sind, „brachial durchgegriffen“ werden, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach RTL-Informationen bei einer Videokonferenz mit dem CDU-Präsidium am Montag.“ https://bit.ly/32ag1dR

»Ein Spitzenbeamter zu BILD: „Sie kämpft selbst bei dieser Epidemie noch um ihr Erbe als Kanzlerin der offenen Grenzen.“« https://bit.ly/35KS913

Jens Spahn kündigte am 28. Januar bei einer Pressekonferenz ein Formular an, welches die an unseren Flughäfen Einreisenden ausfüllen sollten, damit man sie kontaktieren könne. Mehr nicht. Die Regierungen der USA und Israels hatten da schon Einreisesperren für Chinesen erlassen, aber nicht für EU-Bürger. Das erfolgte dann Mitte März. Warum? Weil die EU alle weiterhin ins Land gelassen hatte. Hier noch die Überschrift der BILD-Zeitung vom 16. März 2020! https://bit.ly/3mw6pBJ

Rede von Angela Merkel am 13. September 2002 im Deutschen Bundestag! Hier der gesamte Redetext auf Seite 25610 (Seitenbeschriftung oben links).

Deutschlandfunk, Europa und die Flüchtlinge „Wir haben zu spät reagiert“, 17.9.2015 Elmar Brok, CDU-Europaabgeordneter: »Die Fluchtwelle begann vor zweieinhalb Monaten in diesem Umfange aus dem Mittleren Osten, weil beispielsweise die Nahrungsmittelversorgung um 40 Prozent eingegrenzt wurde, abgebaut wurde und weil kein Geld zur Verfügung stand. … Das ist ein Skandal, dass Europa, Amerika, Saudi-Arabien, Katar Gelder zurückgeschraubt haben und hier nicht mehr Geld den Flüchtlingen gegeben wird.« https://bit.ly/34DWcNB

Das Video zeigt die gesamte Ansprache der Bundeskanzlerin vom 18. Juni 2011. Ab Minute 1.44 bis 1:50: „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei Jugendlichen Migranten besonders hoch ist“.

Tweet von Dr. Hugo Müller-Vogg: »CDU/CSU Merkel in der Fraktionssitzung genervt: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da.“« https://bit.ly/3e5akCF

Sorge um Merkel: Kanzlerin beginnt bei Zeremonie zu zittern Ab Minute 0:45 bis 1:00: „Laut der Nachrichtenagentur DPA hatte Merkel früher bereits bei ähnlichen Gelegenheiten ein solches Zittern gezeigt. Damals sei jeweils Wassermangel bei großer Hitze genannt worden.“ https://youtu.be/D9NadV_zwY4

Am 11. Juli 2019 hatte Merkel wieder ihren Zitteranfall bei der Nationalhymne. Die Leipziger Volkszeitung schreibt richtig: „Auf die Hitze kann man es nicht schieben: Am vergangenen Mittwoch erleidet Bundeskanzlerin Angela Merkel einen erneuten Zitteranfall.“ https://bit.ly/2HOv45C

Focus berichtete 2018 einmal über etwas anders, was über die Psyche von Merkel viel aussagt: „Angela Merkels Hände sind dank der „Raute“ weltberühmt. Wer ganz genau hinsieht, entdeckt noch etwas anderes: Die Fingernägel der Kanzlerin sind extrem kurz und enden weit unter der Fingerkuppe – das typische Aussehen bei Nägelkauern.“ https://bit.ly/3oFbmKv

Express-Zeitung dazu: Bild 3 von 7 unter der Überschrift „Prominente Nägel-Kauer – Fotos“ zeigt Angela Merkels Hände: https://www.express.de/news/–15270468

Der im Juni 2016 von Merkel aus dem Amt gedrängte ehemalige Chef des Bundesnachrichtendienstes Gerhard Schindler schreibt in seinem neuen Buch: »Bei meinen Gesprächen mit Amtskollegen aus aller Welt war dagegen ausnahmslos Fassungslosigkeit über die deutsche Vorgehensweise zu verzeichnen. Innerhalb eines halben Jahres, der zweiten Jahreshälfte 2015, hatten die hierfür Verantwortlichen es geschafft, Deutschland in Europa zu isolieren und die Gesellschaft in Deutschland zu spalten.« Gerhard Schindler, Wer hat Angst vorm BND?, Ullstein 2020, Seite 51 und 52 NZZ, Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema, 15. September 2017 „Das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) kommt auf den Betrag von 50 Milliarden, den auch der Sachverständigenrat für 2017 errechnet hat. Das Kieler Institut für Wirtschaftsforschung kalkuliert mit bis zu 55 Milliarden Euro pro Jahr.“ https://bit.ly/3kS9vzL